Leben am Fluss

Wie ich finde, hat es ja stets etwas sehr Beruhigendes an sich, wenn man einen Fluss in der Nähe seiner Heimat weiß. Ein Fluss bedeutet Leben, bedeutet Natur und so ähnlich ,wie wir uns auf unserer endlichen Lebensreise befinden, so fließt ein Fluss stets dem Meere und somit auch seinem Ende entgegen.

Weiterlesen

„Im Abendrot“ …

… oder auch „So romantisch geht zur Zeit im Ruhrgebiet die Sonne unter“. Viele mögen den Anblick dieser Windkraftwerke ja nicht wirklich leiden, aber ich finde das diese mittlerweile einfach zur Landschaft dazu gehören. Fossile Brennstoffe sind nun mal endlich und vom ökologischen Standpunkt aus sind diese Dinger einfach nur klasse. Darüber hinaus finde ich diese „modernen Windmühlen“ mittlerweile auch recht fotogen. Ein Grund mehr dafür, warum diese immer öfter auf meinen Fotos auftauchen.

Weiterlesen