„Stillgelegt“

Das heute so beschauliche Städtchen Dinslaken in Nordrhein-Westfalen war im letzten Jahrhundert ebenfalls eine Hochburg der Kohleförderung und der industriellen Revolution. Auf der Zeche Lohberg zum Beispiel, wurden über einen Zeitraum von fast genau 100 Jahren, riesige Mengen an Kohle zu Tage gefördert. Anfangs geschah dies nur zu dem Zweck, um ein ebenfalls in Dinslaken gelegenes Bandeisenwalzwerk immer mit ausreichend Koks versorgen zu können.

Weiterlesen

„Wasserbüffel“

Jeder von uns, der als Kind das Dschungelbuch von Rudyard Kipling gelesen hat, wird sich noch daran erinnern können, dass Mogli nach seiner Rückkehr zu den Menschen ein Büffelhirte geworden ist. Am Ende dieser wirklich tollen Geschichte über den kleinen Mogli und seine Abenteuer, wird der bösartige und missgünstige Tiger Shere Khan von Wasserbüffeln zu Tode getrampelt und die Bewohner des Dschungels können fortan wieder in Frieden leben.

Weiterlesen

„Woher kommse? Wer bisse?“

So lautete der Titel einer Veranstaltung, die gestern Abend in der Katholischen Akademie „Die Wolfsburg“ in Mülheim stattgefunden hat. Klären wollte man dort die Fragen, worin eigentlich der besondere Charme des Ruhrgebietes liegt und welcher Zauber der dortigen Sprache innewohnt. Reden wollte man auch über die Chancen, die aus dem Strukturwandel und der Abkehr von Kohle und Stahl entstehen.

Weiterlesen

„Aufgetischt“

Es ist schon erstaunlich, wie ausgesprochen fotogen doch so ein perfekt eingedeckter Event sein kann. Erst recht dann, wenn alles optimal aufeinander abgestimmt ist. Funktionale, weiße Möbel im „Modern Business“-Design, gepaart mit Sitzgelegenheiten aus Stahlrohr, ergänzt durch zeitloses Porzellan, Tafelbesteck und Gläser. Ganz ehrlich? Da kann man als professioneller Lichtbildner schlicht und ergreifend nicht dran vorbeigehen, ohne nicht zumindest ein paar Impressionen fotografisch eingefangen zu haben. Alleine schon die perfekte Symmetrie der fertig gedeckten Tische, begeistert mich jedes Mal aufs Neue. Ja man möchte an dieser Stelle fast von einer Inszenierung reden.

Weiterlesen