Westfalenpark Dortmund

Was macht man bei solch herrlichem Frühlingswetter? Genau, sich die passenden Motive suchen und genau diese gibt es im Dortmunder Westfalenpark im Überfluss. Was lag also näher, als dort einen ganzen Sonntag zu verbringen, inklusive eines Bummels über den Trödelmarkt, einem Besuch des Funkturmes, einer Fahrt mit der Seilbahn und einem ausgedehnten Spaziergang im Park. Bei einem derart ausgedehnten Spaziergang finden die Motive dann wie von ganz alleine ihren Weg auf den Kamera-Sensor. Überhaupt ist der Besuch des Dortmunder Westfalenparks absolut empfehlenswert. Kostengünstiger Eintritt; super gepflegte und weitläufige Parkanlagen;  extrem Fotografen-freundliche Aussichtsplattform auf dem Florian (grobmaschig vergittert, so das ein Objektiv locker durch passt); ausreichend Möglichkeiten sich auszuruhen (Liegewiesen, Bänke etc.) und noch viele weitere Annehmlichkeiten.

Weiterlesen »

Photoshop CS5 schaltet auf US-Zeichensatz um

In den letzten Tagen ist mir aufgefallen, dass mein Photoshop CS5 sporadisch auf den US-Zeichensatz inkl. der dazu passender Tastaturbelegung umschaltet. Wenn dies passiert, hat man keinen Zugriff mehr auf die deutschen Umlaute, Z & Y sind vertauscht und der Bindestrich bzw. der Unterstrich liegen auch auf komplett anderen Tasten. Als Kind der Heimcomputer-Ära kenne ich zwar die US-Tastenbelegung noch aus den frühen 1980ern und kann somit zur Not auch blind tippen, Spaß macht dies aber nicht wirklich… Eine Ursache für dieses Phänomen musste es aber geben, also habe ich mich mal auf Spurensuche begeben und die von mir am häufigsten genutzten Tastatur-Kombinationen überprüft. Über diesen Weg habe ich dann auch sehr schnell das Problem erkannt und weiß nun auch wie ich es in der Zukunft vermeiden kann.

Weiterlesen »

Der Punk-Paparazzi schlägt erneut zu

Es ist noch gar nicht so lange her, da habe ich hier bei sensorArt.de den „Punk-Paparazzi“ Thomas Hassler aus Österreich vorgestellt. Nun – keine drei Monate später – holt er zu einem erneuten Rundumschlag aus. Folgender Pressetext erreichte mich gerade per E-Mail: „…seit heute sind Konzertfotos von genau 300 verschiedenen Bands online. Insgesamt handelt es sich dabei um knapp 5000 Fotos von Bands wie der Hardcore-Gruppe 108, den momentan erfolgreichen Mastodon bis hin zu den österreichischen Zombiefied. Das Archiv wird laufend mit neuen Fotos ergänzt…“ Ich kann also an dieser Stelle nur dringend einen erneuten Besuch von www.xnay.at empfehlen! (© Photo „UK Subs“ by Thomas Hassler / xnay.at)

Weiterlesen »

Luftperspektive

Luftperspektive – oder wie schön Deutschland doch sein kann. Diese – wahrlich prächtige – Aussicht bot sich mir vor ein paar Tagen in der Umgebung von Langenberg, einem Stadtteil von Velbert, welches malerisch gelegen genau die Grenze zwischen dem Rheinland und Westfalen darstellt. Nur knapp 30 Kilometer von meinem Heimatort entfernt, aber trotzdem eine komplett andere Landschaft. Hügelig, bewaldet und irgendwie „natürlich“. Die Sonne war gerade ein paar Minuten untergegangen und sorgte somit für diese schönen, gedeckten Farben. Leider hielt diese Lichtstimmung nur für eine ganz kurze Zeit an. Schade, denn ich hätte an dieser Stelle noch ewig weiter fotografieren können. Langer Rede, kurzer Sinn – ein Ausflug in diese Gegend lohnt sich immer und ich war ganz bestimmt auch nicht zum letzten Mal dort.

Weiterlesen »

Zeche Sterkrade

Nach langer Zeit gibt es auch mal wieder eine Industrie-Reportage auf sensorArt.de. Diesmal hat mich mein Weg zur Zeche Sterkrade in Oberhausen geführt. Diese Schachtanlage ist ursprünglich nur als Wetterschacht für die damalige Zeche Oberhausen gedacht gewesen, spätere Lagerstättenaufschlüsse ergaben dann aber, dass ein Abbau auch an dieser Stelle wirtschaftlich sinnvoll sei. Mit diesem wurde dann auch schon 1903 begonnen, verbunden mit der Umbenennung in Zeche Sterkrade, Schacht 1. Als diese Zeche noch in Betrieb gewesen ist, gab es parallel zu Schacht 1 auch noch einen weiteren Schacht, der die Aufgaben Seilfahrt und Wetterführung zu übernehmen hatte. Leider ist heute von diesem Schacht bzw. Gerüst nichts mehr erhalten. Schacht 1 steht aber unter Denkmalschutz und ist im Besitz der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur. Dieses Bauwerk bleibt uns also als Zeitzeuge des Steinkohleabbaus im Ruhrgebiet erhalten.

Weiterlesen »

Photoshop ???

Jeder Fotograf, der ausschließlich im RAW-Format seiner DSLR fotografiert, kennt das Problem. Da kann das im Sucher anvisierte Motiv noch so farbenfroh und gut aussehen, die späteren RAW-Dateien sehen meist etwas flau und kontrastarm aus. Diesem Umstand ist man sich jedoch schon vor der Aufnahme bewusst und kalkuliert daher quasi schon vorab eine anschließende EBV ein.

Weiterlesen »