Alles neu macht der Mai

Hallo. Als ich diesen Blog im Jahr 2009 ins Leben gerufen habe, waren dunkle Designs bei Webseiten gerade total beliebt und dies erst recht, wenn sich die entsprechende Seite das Thema Fotografie aufs Banner geschrieben hatte. Vermutlich war auch genau dies mit einer der Gründe, warum die SensorArt-Seite – welche damals noch „Dragontower – Just Pics“ hieß –  ebenfalls mit einem Pech-Schwarzen Design an den Start gegangen ist.

Weiterlesen

Konstante Blendenzahl über den gesamten Brennweitenbereich. Warum?

Aloha. Vor etwas längerer Zeit ist ein befreundeter Fotograf an mich herangetreten und wollte von mir einen ganz bestimmten technischen Sachverhalt erklärt bekommen. Er hatte sich gefragt, warum zum Beispiel bei einem Objektiv 70-200/4 die Blende bei jeder Brennweite durchgehend gleich ist und wie dies in Zusammenhang mit dem Durchmesser der Frontlinse steht. So spontan konnte ich Ihm die doch sehr komplexen Zusammenhänge auch nicht verständlich darlegen, aber in Zukunft kann ich jetzt immer auf meinen Artikel zu diesem Thema verweisen, der dies alles hoffentlich plausibel erklärt.

Weiterlesen

Sommerzeit – Neutraldichtefilter-Zeit

Aloha. Bald ist es wieder soweit und der Sommer kehrt mit vielen warmen und hellen Tagen in unser Leben zurück. Wobei viel Licht ja nicht immer von Vorteil für uns Fotografen sein muss. Jeder von uns kennt das Problem, dass man bei zu viel Licht häufig nicht mehr auf die gewünschte große Blende kommt. Die meisten DSLRs beherrschen zwar längst 1/8000 sek als kürzeste Belichtungszeit, aber selbst dies ist manchmal noch zu lang. Als Beispiel nehmen wir einmal folgende fotografische Situation: Wir möchten einen kleinen Gebirgsbach, oder auch einen kleinen Wasserfall in dem selbigem, mit einer großen Blende (f1.8, f2.8 etc.) und einer längeren Belichtungszeit fotografieren, um das fließende Wasser in seiner Bewegung zu zeigen und nicht etwa mit einer kurzen Belichtungszeit komplett einfrieren. Jetzt haben wir folgendes Problem: Unsere Kamera steht vermutlich schon jetzt bei ISO 100 (oder 50, sofern vorhanden), die Zeit auf 1/4000 oder einem ähnlichen Wert und einer kleinen Blende von f11 oder mehr. Um das Wasser in seiner Fließbewegung zu zeigen, brauchen wir aber zwingend eine längere Belichtungszeit und gescheites Freistellen ist mit Blende f11 auch schlecht möglich. Was also tun?

Weiterlesen

Stillstand ist der Tod …

Wie die Überschrift es ja schon mehr als deutlich sagt, ist Stillstand der Tod für jedes Projekt und dabei ist es egal welcher Art dieses ist. Genau aus diesem Grund habe ich in den letzten Tagen einmal das Konzept von SensorArt überdacht und ein paar dieser Überlegungen und Ideen in das Projekt einfließen lassen. Was genau hat sich denn nun wirklich geändert?

Weiterlesen

VLC-Player – Probleme mit dem Font Cache

Viele benutzten ja den freien VLC als Multimedia-Player, leider hat dieser seit Version 1.1.x eine etwas unangenehme Eigenschaft. Es kann vorkommen, dass nahezu vor jeder Wiedergabe der Font-Cache neu erzeugt werden muss und der VLC-Player dann nichts anderes als diese Hinweisbox zeigt. Auf langsamen Maschinen kann diese Reparatur des Font-Cache schon mal ein paar Minuten in Anspruch nehmen, was dem Multimedia-Genuss aber zumeist äußerst abträglich ist. Es gibt dafür aber eine simple, wie einfache Lösung:

Weiterlesen

Winamp verändert dauert Dateiverknüpfungen

Winamp – wahrlich ein großartiges Tool im Kampf gegen das tägliche Chaos auf der heimischen Festplatte. Sei es nun zur simplen Wiedergabe von ein paar MP3-Dateien oder zur Verwaltung einer ganzen Musik-Sammlung – stets ist Winamp dabei eine große Hilfe. An einigen Stellen entwickelt Winamp aber ein teilweise sehr nerviges Eigenleben und zwar immer dann, wenn es um die Verknüpfung von Dateitypen (z.B. MP3, AVI, MPEG, …) mit bestimmten Programmen auf dem heimischen Windows-PC geht. Egal wie oft man einen bestimmten Dateityp mit einem Programm verknüpft, Winamp zieht sich diese immer wieder an Land – sofern es sich dabei um eine Multimedia-Datei handelt. Nun ist das Winamp-Menü „Einstellungen“ ja nicht gerade ein Musterbeispiel an Übersichtlichkeit, von daher hat es auch bei mir ein klein wenig gedauert bis ich die Option entdeckt habe, welche Winamp genau dieses „diebische“ Verhalten abgewöhnt.

Weiterlesen