Peter Lechner – Kunst und Keramik der dritten Art

Dem 1939 geborenen Peter Lechner ist als Sohn einer Bildhauerin und eines Malers die Kreativität schon quasi in die Wiege gelegt worden. Schon früh lernte er in der elterlichen Keramikwerkstatt spielerisch den Umgang mit den Ihn umgebenden Materialien und Farben, die auf seinem zukünftigen Lebensweg ständige Begleiter werden sollten.

Einer künstlerischen Keramik- und Bildhauerausbildung folgten viele Aufenthalte in Österreich und Italien, bis er 1961 vor der Entscheidung stand, die elterliche Werkstatt zu übernehmen.

Dieser Übernahme folgten Kontakte mit so namhaften Architekten wie Deilmann, Gehse, Lehmann und Co. Viele dieser Begegnungen sollten richtungweisend für sein späteres Schaffen sein.

Zu seinem heutigen Repertoire gehört die exklusive & künstlerische Gestaltung von Fassaden, Altarraumgestaltung, Keramikreliefs, die Mitarbeit am Entwurf eines Yachthafens und die Mitgestaltung von Fußgängerzonen.

Leider ist es mir nicht möglich, einen so kreativen Geist in nur einem Artikel wiederzugeben, daher sollen im folgenden die Bilder in der Galerie für Ihn sprechen.

Alle Aufnahmen sind im August 2010 auf der Skulpturen-Ausstellung des Forums Kunst & Architektur in Essen fotografiert worden. Zu sehen sind Kunstwerke aus Beton, platinbeschichtete Skulpturen, Skizzen und Entwürfe.

Weitere Informationen zum Künstler Peter Lechner gibt es unter folgender Adresse im Internet: www.peter-lechner-skulptur.de

Lechner
Lachner - 001
Lachner - 013
Lachner - 002
Lachner - 011
Lachner - 003
Lachner - 016
Lachner - 018
Lachner - 004
Lachner - 005
Lachner - 006
Lachner - 021
Lachner - 007
Lachner - 020
Lachner - 008
Lachner - 009
Lachner - 010
Lachner - 012
Lachner - 017
Lachner - 015
Lachner - 019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.