Realität und Vision

Der folgende Artikel ist vor längerer Zeit schon einmal auf 1001cars.de gelaufen, ich persönlich finde ihn aber so lesenswert, als das man ihn ruhigen Gewissens nicht auch hier noch einmal posten könnte. Außerdem lesen bei weitem nicht alle SensorArt-Fans auch drüben auf der Auto-Seite mit ;-) Von daher bitte nicht wundern, wenn sich die Logos unter den Bildern und der Artikel-Text auf die 1001 Cars-Seite beziehen ;-)

Weiterlesen »

Photoshop CS5 schaltet auf US-Zeichensatz um

In den letzten Tagen ist mir aufgefallen, dass mein Photoshop CS5 sporadisch auf den US-Zeichensatz inkl. der dazu passender Tastaturbelegung umschaltet. Wenn dies passiert, hat man keinen Zugriff mehr auf die deutschen Umlaute, Z & Y sind vertauscht und der Bindestrich bzw. der Unterstrich liegen auch auf komplett anderen Tasten. Als Kind der Heimcomputer-Ära kenne ich zwar die US-Tastenbelegung noch aus den frühen 1980ern und kann somit zur Not auch blind tippen, Spaß macht dies aber nicht wirklich… Eine Ursache für dieses Phänomen musste es aber geben, also habe ich mich mal auf Spurensuche begeben und die von mir am häufigsten genutzten Tastatur-Kombinationen überprüft. Über diesen Weg habe ich dann auch sehr schnell das Problem erkannt und weiß nun auch wie ich es in der Zukunft vermeiden kann.

Weiterlesen »

Photoshop ???

Jeder Fotograf, der ausschließlich im RAW-Format seiner DSLR fotografiert, kennt das Problem. Da kann das im Sucher anvisierte Motiv noch so farbenfroh und gut aussehen, die späteren RAW-Dateien sehen meist etwas flau und kontrastarm aus. Diesem Umstand ist man sich jedoch schon vor der Aufnahme bewusst und kalkuliert daher quasi schon vorab eine anschließende EBV ein.

Weiterlesen »

Die volle Kelle Photoshop…

…war für diese Illustration nötig, der ein ganz normales Herbstbild als Grundlage gedient hat. Alles in Handarbeit, versteht sich ;-). In vielen der einschlägigen Fotoforen werden zwar zum Teil Scripte für Photoshop und Co. angeboten, die den gleichen Effekt erzielen sollen. Meine Meinung dazu: Vergesst es ganz schnell wieder. Bei der Illustration von Fotos braucht man jedes Mal eine andere Technik, ansonsten kämpft man mit Halos, Unschärfe und anderen unschönen Nebeneffekten. Die Mühe lohnt sich aber, denn die Ergebnisse sehen letztendlich immer extrem schick aus. Halt wie gemalt ;-). Es war übrigens Absicht, dass dieser „Spiegel-Tele-Bokeh-Effekt“ so stark zu sehen ist. Es wäre während der Bearbeitung durchaus möglich gewesen diesen zu unterdrücken, aber irgendwie verleiht er dem Motiv auch eine gewisse Spannung. Geschmackssache? Auf jeden Fall, aber über Kunst lässt sich ja bekanntlich trefflich streiten ;-).

Weiterlesen »