Jüdisches Museum Westfalen

Auszug aus ÄgyptenVor knapp einem Monat ist hier im SensorArt-Blog der Artikel „Schalom“ veröffentlicht worden, welcher die Fotostrecke von einem alten jüdischen Friedhof gezeigt hat. Durch diese Exkursion bin ich auf die jüdische Kultur, deren Religion und den dahinter stehenden Alltag neugierig geworden. Was lag also näher, als dem Jüdischen Museum in Dorsten einen Besuch abzustatten.

Weiterlesen

Nadel & Faden

Spule und FadenDiejenigen unter Euch die meinen Blog schon etwas länger lesen, wissen ja ganz genau, dass mein fotografisches Motto stets wie folgt lautet:“Es gibt immer etwas zu fotografieren“.

Selbst einem im Vorfeld wenig spannend klingenden Fotoauftrag, kann ich häufig noch etwas positives abgewinnen und diesem zusätzlich noch das ein oder andere schöne Foto abtrotzen. Man muss halt immer bestrebt sein, aus jeder Situation das fotografisch beste herauszuholen, denn ansonsten kann man die Kamera auch gleich im Schrank liegen lassen.

Weiterlesen

שלום (hebr. [schalom] „Guten Tag“)

AngelehntSchon vor einiger Zeit habe ich mich mit der Frage beschäftigt, ob es sich wohl gehört, dass man auf einen Friedhof geht um dort zu fotografieren. Nicht zuletzt deswegen, weil ich die Fotos ja später auch in meinem Blog zeigen möchte und diese dann für jeden öffentlich sichtbar sind.

Weiterlesen

Kanalstufe 3

PortalsDer Wesel-Datteln-Kanal schlängelt sich auf über 60 Kilometern durch das nördliche Ruhrgebiet und muss auf dieser Reise so manchen Höhenmeter überwinden. Genau genommen sind es bis zu 44 Meter die dieses Gewässer bis zum Rhein überwinden muss und dieser Höhenunterschied hat schon die Planer des Kanals vor eine große, aber nicht unlösbare Aufgabe gestellt. Letztendlich wurden entlang des Kanals 6 Schleusen gebaut und die „Kanalstufe 3“ – vom Rhein aus gesehen – findet man in Dorsten.

Weiterlesen

Leben am Fluss

Ueber dem FlussWie ich finde, hat es ja stets etwas sehr Beruhigendes an sich, wenn man einen Fluss in der Nähe seiner Heimat weiß. Ein Fluss bedeutet Leben, bedeutet Natur und so ähnlich ,wie wir uns auf unserer endlichen Lebensreise befinden, so fließt ein Fluss stets dem Meere und somit auch seinem Ende entgegen.

Weiterlesen

Vorbilder braucht jeder

SONY DSC

Schon über einen sehr langen Zeitraum hinweg, gab es hier in meinem Blog keine Vorstellung eines anderen Fotografen mehr. Dies ist gleich in doppelter Hinsicht schade, denn gerade in meinem Umfeld bewegen sich sehr viele Menschen, die es verblüffend gut verstehen mit Ihrem Foto-Equipment umzugehen.

Einer von Ihnen ist Leo. Im bürgerlichen Leben hört auf den Namen Leo Walter, stammt aus dem Baujahr 1960, ist ein herzensguter Bayer und lebt heute in der Nähe von Nürnberg.

Weiterlesen

Seite 10 von 26« Erste...89101112...20...Letzte »